Kalender
« » January

Phillip Dornbuschs PROJEKTOR

Phillip Dornbusch (Saxophon, Klarinette)
Johanna Summer (Piano)
Johannes Mann (Gitarre)
Roger Kintopf (Kontrabass)
Philip Dornbusch (Schlagzeug)

Dieser PROJEKTOR wirft ein strahlendes Licht auf f├╝nf Vertreter des j├╝ngsten deutschen Jazz-Nachwuchses. Tenorsaxophonist Phillip Dornbusch hat nach Abschluss seines Masterstudiums in Berlin ein Quintett um sich geschart, dessen Mitglieder allesamt trotz ihrer Jugend bereits zu den gefragtesten K├╝nstlern des Genres geh├Âren. Den Ausschlag f├╝r dieses breite Interesse gab die 2021 erschienene Deb├╝t-CD ÔÇ×ReflexÔÇť. Darauf formulierten die Musiker nicht weniger als den Standard heutiger Spielauffassungen im Jazz. Fragt man den Leader, was ihn bei seinen Kompositionen angetrieben hat, nimmt er immer wieder Bezug auf aktuelle Malaisen in dieser Welt: das Schicksal von Fl├╝chtlingen in Schlauchbooten auf dem Mittelmeer, beispielsweise. Es sei seine Absicht, die Welt mit seiner Musik ein bisschen besser zu machen, sagt er. Die Jazz-Welt dankt ihm das Engagement. Die Liste seiner Konzerte ist lang ÔÇô wenn sie nicht von Corona geschm├Ąlert wird. Zu verdanken ist dies auch der fr├╝hen Prominenz seiner Mit-Musiker. Pianistin Johanna Summer etwa hat auf dem ACT-Label ihr viel beachtetes ÔÇ×Schumann KaleidoskopÔÇť ver├Âffentlicht, das ihr eine Nominierung f├╝r den Deutschen Jazzpreis eingebracht hat. Die Musik von PROJEKTOR fu├čt fest im Modern Jazz, ohne dabei gestrig zu wirken. Subtiler Groove der Rhythmusabteilung aus Bassist Roger Kintopf und Schlagzeuger Philip Dornbusch ÔÇô ja, er hei├čt wirklich so ÔÇô schiebt das sensible Zusammenspiel immer wieder an. Bisweilen wird es rockig, wenn Gitarrist Johannes Mann von der Kette gelassen wird. Dann schweben sensible Klangfarben durch den Konzertsaal, die vom Tenoristen mit jubilierenden Melodien aufgefangen werden, ehe die ganze Band in stakkatoartigen Melodiefetzen wieder zusammenfindet. Das ist gro├če Musik, bereits in jungen Jahren erdacht.

Veranstaltungsort: Theater R├╝sselsheim, Foyer | Veranstaltungsdauer: 90 Min. keine Pause

Eintritt: 15 Euro
25 % Erm├Ą├čigungen f├╝r Sch├╝ler*innen, Auszubildende, Studierende, FSJler*innen, BfDler, Inhaber*innen eines Berechtigungsausweises und JuLeiCa- & Ehrenamtscard-Besitzer*innen
Inhaber eines R├╝sselsheim-Pass erhalten 75% Erm├Ą├čigung unter Vorlage des Ausweises in unseren VVK Stellen oder an der Abendkasse kostenlosen Eintritt.


www.phillipdornbusch.com
www.johannasummer.squarespace.com
www.johannesmann.com
www.rogerkintopf.com


Veranstalter: Kultur 123 Stadt R├╝sselsheim, Kultur &Theater