Kalender
« » December

 Downloads

Kultur im Sommer Programm 2019

 PDF 

 YouTube-Kanal 


Kontakt

Kristina Theis
stellv. Leitung Kultur & Theater
Tel.:0 61 42 / 83 27 77
Fax.: 0 61 42 / 83 27 86
Karten & Vorverkauf
Tel.:0 61 42 / 83 26 30
Fax.: 0 61 42 / 1 68 94

 Team

Kultur & Theater
Tel.:0 61 42 / 83 27 84
Fax.: 0 61 42 / 83 27 86

Das gesamte Team von
Kultur & Theater

mehr



Rahmenbedingungen Kultur im Sommer

Kultur im Sommer
Rahmenbedingungen

Kultur123 Stadt Rüsselsheim fördert lokale Veranstalter*innen (Kulturinitiativen, Vereine und Künstler*innen) im Rahmen des Projektes „Kultur im Sommer“ in Rüsselsheim. Ziel des „Kultursommers“ ist es, das vielfältige kulturelle Potential der Stadt zu fördern, zu bündeln und den Akteuren eine öffentliche Plattform zu bieten. Kultur123 Stadt Rüsselsheim legt in der Regel die verschiedenen Spielstätten fest, an denen die kulturellen Veranstaltungen wie Konzerte, Theater, Lesungen, Ausstellungen, Führungen, etc. mit technischer Unterstützung angeboten werden können. Die Förderung örtlicher Kulturinstitutionen, Vereine und die künstlerische Nachwuchsförderung ist dabei ein besonderes Anliegen von Kultur123 Stadt Rüsselsheim. Kultur123 Stadt Rüsselsheim legt für den jeweiligen Kultursommer einen Zeitraum fest. Örtliche Veranstalter*innen, Vereine und Initiativen können sich um die Teilnahme bewerben.

Die Bewerber*innen sind für die Durchführung ihrer Veranstaltung selbst verantwortlich. Kultur123 Stadt Rüsselsheim unterstützt die Veranstaltungen logistisch mit seinem technischen Material nach Verfügbarkeit. Hierfür ist es notwendig, Kultur123 Stadt Rüsselsheim in die Planung der Veranstaltung so früh wie möglich einzubinden.


Voraussetzungen
Die finanzielle Förderung soll dazu beitragen, Veranstaltungen und Projekte zu ermöglichen. Es wird besonders begrüßt, wenn:

- sich mehrere Vereine, Institutionen oder Initiativen zu einem gemeinsamen Projekt zusammenschließen.

- die Qualität der Veranstaltung durch die finanzielle Unterstützung angehoben oder überhaupt erst ermöglicht wird.

- Kultur123 Stadt Rüsselsheim durch die finanzielle Förderung einen Anreiz für künftige Aktivitäten bewirken kann.

- die Unterstützung eine sinnvolle Ergänzung oder Bereicherung des Gesamtprogrammes darstellt.

- Förderfähig sind insbesondere:

  • Kulturelle und künstlerische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Projekte zur Vermittlung und Anregung künstlerischer Selbstbetätigung sowie Projekte und Veranstaltungen in allen Bereichen der Breitenkultur
  • Initiativen zur Talentsuche und -förderung
  • kulturelle und künstlerische Workshops, Wettbewerbe, Lesungen und Seminare
  • Initiativen zur Integration ausländischer Mitbürger*innen sowie zur Förderung der Begegnung mit anderen Kulturen
  • Pflege kultureller, künstlerischer Beziehungen mit Partnerstädten
  • Veranstaltungen und Veranstaltungsreihen für die Öffentlichkeit

- Nicht gefördert werden:

  • Veranstaltungen und Projekte, die gewerblichen und/oder rein privaten Zwecken dienen
  • Vereinsinterne Aktivitäten
  • Veranstaltungen, die einen extremistischen oder verfassungsfeindlichen Hintergrund haben

Der Projektantrag muss rechtzeitig auf den bereitgestellten Formularen von Kultur123 Stadt Rüsselsheim eingereicht werden. Eine genaue Beschreibung des Projekts, sowie einen ausführlichen Kosten- und Finanzierungsplan muss enthalten sein. Die Projektverantwortlichen von Kultur123 Stadt Rüsselsheim stehen jederzeit für Gespräche zur Verfügung um den Einzelbedarf entsprechend zu klären und die Veranstalter in allen Belangen zu unterstützen. Es dürfen pro Veranstalter*in maximal vier zu fördernde Projekte eingereicht werden.


Art und Höhe der Förderung
Bei der Bezuschussung durch Kultur123 Stadt Rüsselsheim handelt es sich in der Regel um eine Defizitförderung. In Einzelfällen behält sich Kultur123 Stadt Rüsselsheim das Recht vor, darüber hinaus Veranstaltungen mit einem festen Zuschuss zu fördern.

Projekte werden – sofern genügend Mittel vorhanden sind – maximal bis zur Höhe des beantragten Zuschussbedarfs gefördert.

Um finanzielle Vorteile durch die Mitgliedschaft beim Deutschen Städtetag bei der GEMA weitergeben zu können, meldet Kultur123 Stadt Rüsselsheim zunächst alle Veranstaltungen an und rechnet diese im Anschluss mit den Veranstalter*innen ab. Die Übernahme der GEMA-Gebühren kann Teil der Förderung sein. Näheres regeln die mit den Veranstaltern geschlossenen Vereinbarungen.

Die Veranstalter*innen sollen für ihre Projekte öffentliche und private Förderer und Sponsoren gewinnen.

Die Anzahl der geförderten Veranstaltungen bei „Kultur im Sommer“ ist begrenzt durch die zeitlichen, finanziellen, technischen und personellen Ressourcen von Kultur123 Stadt Rüsselsheim. Aus diesen Gründen besteht die Möglichkeit, dass beantragte Projekte und Veranstaltungen nicht umsetzbar sind.

Weitere Informationen
Kultur123 Stadt Rüsselsheim beantragt die Gestattung für die Plakatierung, ermöglicht den kostenlosen Kartenverkauf über die Vorverkaufsstellen und das Ticketsystem von Kultur123 Stadt Rüsselsheim.
Die ausgewählten Veranstaltungen und Projekte werden in einem Programmheft zusammengefasst und in Rüsselsheim und der Region bekannt gemacht. Weiter wird das Programm auf der Internetseite von Kultur123 Stadt Rüsselsheim (www.kultur123ruesselsheim.de) angekündigt.

Die Rahmenbedingungen für die Förderung (u. a. Nennung „Kultur123 Stadt Rüsselsheim“ bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Verwendung des Logos) werden mit der Bewilligung übersandt und sind von dem Veranstalter zu unterschreiben.

Mit Unterzeichnung des Antrages erkennt der Antragsteller die Voraussetzungen und die Regelungen dieser Rahmenbedingungen an.


Zum Download im PDF-Format:

RAHMENBEDINGUNGEN Kultur im Sommer