Kalender
« » December

 YouTube-Kanal

 YouTube-Kanal

 Team

Kultur123 Stadt R├╝sselsheim
Tel.:0 61 42 / 83 26 30
Fax.: 0 61 42 / 1 68 94

Das gesamte Team von
Kultur123 Stadt R├╝sselsheim

mehr


Stichel, Friederike

Stichel_FriederikeFriederike Stichel unterrichtet seit 2002 Blockfl├Âte an der Musikschule R├╝sselsheim.

Ersten Blockfl├Âtenunterricht erhielt sie mit 7 Jahren an der Musikschule ihrer Heimatstadt G├Ârlitz. Sie studierte mit dem Hauptfach Blockfl├Âte an der Wiesbadener Musikakademie bei Dagmar Nilles und an der Musikhochschule Karlsruhe bei Prof. Karel van Steenhoven. Im Jahr 2001 erhielt sie den Abschluss zur Diplom-Instrumentalp├Ądagogin. Zu ihrer Ausbildung geh├Ârt auch die Teilnahme an zahlreichen Meisterkursen, u.a. Pedero Memelsdorff, Marion Verbruggen und Wibert Hazelzet.

Sie nahm an der berufsbegleitenden Fortbildung "Dirigieren von Blockfl├Âtenensembles und Blockfl├Âtenorchestern" an der Bundesakademie f├╝r musikalische Jugendbildung Trossingen teil und widmet sich seit vielen Jahren zudem der Traversfl├Âte.

Zu ihren musikalischen T├Ątigkeiten z├Ąhlen das Mitwirken als F├Âtistin im "Ensemble Mattiacis"am Hessischen Staatstheater Wiesbaden ( Auff├╝hrung von Opern wie "La Calisto" von F.Cavalli, "La Dafne" von Malvezzi, "Die Kr├Ânung der Poppea" von Monteverdi), die Konzertt├Ątigkeit mit dem Ensemble "Viaggio musicale" ( zwei Fl├Âten, Barockcello und Cembalo), dem Blockfl├Âtenquartett "Ensemble de luxe"

und das Mitwirken in verschiedenen anderen Besetzungen und Orchesterprojekten im Rahmen von Kirchenkonzerten etc. ( Bach-Kantaten, Sch├╝tz-Motetten u.a.).

Auch f├Ącher├╝bergreifende Projekte, z.B. die Umrahmung von Lesungen oder Theaterst├╝cken unter Einbeziehung verschiedenster Musikstile (von Mittelalter ├╝ber Barock bis zur Neuen Musik) sind Teil ihres musikalischen Wirkens.

"Meinen Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern m├Âchte ich die Liebe zur Musik vermitteln und ihnen zeigen, welch reiches Potential die Blockfl├Âte hat und dass man durch gute Atem- und Zungentechnik diesem kleinen Instrument wundersch├Âne Kl├Ąnge entlocken kann. So beginnen meine Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler mit der Sopranblockfl├Âte im Einzel-oder Gruppenunterricht und nach ca. zwei bis drei Jahren kommt die Altblockfl├Âte hinzu. Wer den von mir geleiteten Blockfl├Âtenspielkreis besucht, kann dann die Tenor-und Bassblockfl├Âte erlernen. In verschiedenen Projekten k├Ânnen die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler Erfahrungen im Zusammenspiel mit anderen Instrumenten und Ensembles sammeln.ÔÇť